Aktuelle Meldungen

Fast jeder Zweite in Bayern ist freiwillig engagiert, darunter auch immer mehr Menschen mit Behinderungen. Eine von ihnen ist Tanja Tschich aus Aschaffenburg. Für ihr langjähriges, ehrenamtliches Engagement wurde sie nun von Bayerns Sozialstaatssekretär Johannes Hintersberger mit dem Ehrenamtsnachweis Bayern ausgezeichnet – pünktlich zum Internationalen Tag des Ehrenamtes, der am 5. Dezember begangen wird. Weiterlesen

Die Reform der Eingliederungshilfe geht mit dem nun im Bundestag verabschiedeten Bundesteilhabegesetz endlich in die richtige Richtung. Das betont die Vorsitzende der Lebenshilfe Bayern, Barbara Stamm, zum Welttag der Menschen mit Behinderungen, der am 3. Dezember begangen wird. Insbesondere durch den unermüdlichen Einsatz der Lebenshilfe und anderer Behindertenverbände in Bayern und bundesweit wurde der bisherige Entwurf des Bundesgesetzes vor der Verabschiedung noch entscheidend nachgebessert. Weiterlesen

Eine Ära geht zu Ende: Holger Grebe, Begründer der Sportturniere der Lebenshilfe Bayern, beendet aus Altersgründen sein über drei Jahrzehnte währendes Engagement für die Sportlerinnen und Sportler mit Behinderungen in Bayern. Bei einer stimmungsvollen Feier wurde der ehemalige Leiter des Fortbildungsinstituts nun auch als Sportkoordinator der Lebenshilfe Bayern verabschiedet. Weiterlesen

Die Freie Wohlfahrtspflege Bayern ruft in diesem Jahr bereits zum neunten Mal zur gemeinsamen Aktion Rollentausch auf. Dabei öffnen soziale Einrichtungen in ganz Bayern vom 14. bis 20. November 2016 ihre Türen und laden Persönlichkeiten aus Politik, Verwaltung, Wirtschaft und Medien zum Rollentausch ein. An der Aktion sind auch wieder mehrere bayerische Lebenshilfe-Einrichtungen beteiligt. Weiterlesen

"Wir wollen ein Bundesteilhabegesetz, das seinen Namen verdient!" Das forderte die Vorsitzende der Lebenshilfe Bayern, Landtagspräsidentin Barbara Stamm, erneut in ihrer Rede auf der großen Lebenshilfe-Demo in Berlin. Zu der Kundgebung am Brandenburger Tor waren mehr als 7.000 Menschen mit und ohne Behinderungen aus ganz Deutschland gekommen, um gemeinsam für "TeilhabeStattAusgrenzung" zu demonstrieren – darunter auch zahlreiche Lebenshilfen aus Bayern. Weiterlesen

Die Lebenshilfe zeichnet Annette Frier und den Fernsehfilm "Nur eine Handvoll Leben" mit dem Medienpreis BOBBY 2016 aus. Damit würdigt die Bundesvereinigung den "sensiblen Umgang mit dem Thema Pränataldiagnostik". Bei der Preisverleihung in Köln waren auch prominente Vertreter der Lebenshilfe Bayern mit dabei. Weiterlesen

Wie können Menschen mit Behinderungen erfolgreich ehrenamtlich tätig sein? Darüber hat sich eine Delegation aus Japan bei der Lebenshilfe Bayern informiert. Ausgangspunkt war die Lebenshilfe-Studie "Aktiv für andere – Menschen mit Behinderungen in einem Ehrenamt", die den Weg nach Fernost gefunden hatte. Weiterlesen

Bayerns Sozialministerin Emilia Müller unterstützte beim Lebenshilfe-Empfang auf der ConSozial 2016 klar die Forderung der Lebenshilfe Bayern, das geplante Bundesteilhabegesetz noch in grundlegenden Punkten zu verbessern. Zum bereits traditionellen Empfang der Lebenshilfe Bayern waren über 100 Ehrengäste insbesondere aus Politik und Wohlfahrt an den Messestand gekommen. Die Landesvorsitzende, Landtagspräsidentin Barbara Stamm, wurde von den beiden Vize-Vorsitzenden Gerhard John und Klaus Meyer vertreten.  Weiterlesen