"Gemeinsam stark durchs Leben" - dies Motto galt auch für die große Jubiläumsausstellung der Lebenshilfe Bayern, die zum Auftakt des Jubiläumsjahres von der Landesvorsitzenden Barbara Stamm am 24. Januar 2012 persönlich in Erlangen eröffnet wurde. An der Jubiläumsausstellung beteiligt waren 14 Kunstgruppen der Lebenshilfen in Bayern mit den unterschiedlichsten Kunstwerken – vom Acrylgemälde über Seidenmalerei bis hin zu Objekten aus Holz, Keramik oder Papier. Einen ersten Eindruck der besonderen Kunstschau bot der einmalige »Jubiläumskalender. Die Jubiläumsausstellung war bis Ende des Jahres 2012 in der Landesgeschäftsstelle in Erlangen zu sehen.

Die beteiligten Lebenshilfe-Kunstgruppen

  • Amberg-Sulzbach: "Die Farbtupfer" der Jura-Wohnstätten
  • Aschaffenburg: "Die bunte Lebenshilfe-Palette" in Zusammenarbeit mit der Künstlerin Rose-Marie Rychner der Malschule Hammerhof
  • Dillingen: Seidenmalgruppen der Nordschwäbischen Werkstätten
  • Donau-Ries: Kunstwerkstatt der Offenen Behindertenarbeit
  • Erlangen: Malgruppe der Offenen Behindertenarbeit
  • Freising: Kunstgruppe mit Werkgruppe "Holzwürmer" des Anneliese-Schweinberger-Hauses,
  • Freising: Kreativkollektiv "al.Bert" des Hermann-Altmann-Hauses
  • Freising: Offene Malgruppe des Juliane-Maier-Hauses
  • Irchenrieth: "Die Farbengang" der HPZ-Förderschule
  • Kempten: Kunstworkshop "PHANTASIE G(g)ESTALTEN" der Offenen Behindertenarbeit in Zusammenarbeit mit dem Künstler Uwe Neuhaus
  • Landshut: Kunstkurs im Begleitenden Dienst der Landshuter Werkstätten
  • Marktredwitz: Kunstgruppe "behind:ART" der Schule und Werkstatt
  • Nürnberg: Keramikgruppe im Kultur- und Freizeittreff BUNI
  • Schweinfurt: Tagesgruppe Weinbeer der Werkstatt Sennfeld