Gemeinsam stark durchs Leben - unter diesem Jahresmotto 2012 feierte der Lebenshilfe-Landesverband Bayern auch seinen Lebenshilfe-Abend am Freitag, 11. Mai 2012 in Würzburg. Bei diesem besonderen Festakt mit über 300 Gästen wurde die Gastgeberin und Landesvorsitzende Barbara Stamm für ihr langjähriges außerordentliches Engagement für Menschen mit Behinderung mit der Goldenen Ehrennadel der Lebenshilfe-Bundesvereinigung ausgezeichnet. Die Ehrung übernahm der Bundesvorsitzende Robert Antretter höchstpersönlich (im Bild 2. von links). Es gratulierten auf der Bühne außerdem die stellvertretenden Bundesvorsitzenden Rolf Flathmann (links) und Monika Haslberger (rechts), die auch im Vorstand der Lebenshilfe Bayern ist.

Ihre Verbundenheit mit der Lebenshilfe Bayern zeigten an diesem Abend außerdem unter anderem die Landtagsabgeordneten Oliver Jörg, Brigitte Meyer und Volkmar Halbleib. Anwesend waren ebenso der Regierungspräsident von Unterfranken, Dr. Paul Beinhofer, die stellvertretende Bezirkstagspräsidentin Eva-Maria Linsenbreder, die stellvertretende Landrätin Elisabeth Schäfer und die Würzburger Bürgermeisterin Marion Schäfer-Blake sowie die Bezirksräte Michael Gerr und Armin Grein, der auch Vorsitzender der Lebenshilfe Marktheidenfeld ist. Darüber hinaus feierten zahlreiche Vertreter der Wohlfahrt, der Förderer und Unterstützer sowie der Lebenshilfe-Familie aus dem gesamten Bundesgebiet zusammen mit der Lebenshilfe Bayern "50 Jahre Gemeinsam stark durchs Leben".

Für Unterhaltung am Lebenshilfe-Abend im Würzburger Vogel Convention Center sorgten unter anderem die Lebenshilfeband "Flic Flac Flop" und sowie der Bauchredner Pierre Ruby mit seiner Nilpferdpuppe Amanda. Das Buffet servierte der Kochverein Frankonia Würzburg, beim Service halfen Teams aus den Moritzberg-Werkstätten der Lebenshilfe Nürnberger Land und vom "Café Plinganser" der Lebenshilfe-Werkstatt München. Durch den Abend führte Moderator Eberhard Schellenberger vom Bayerischen Rundfunk.

Der Lebenshilfe-Abend der Lebenshilfe Bayern wurde tatkräftig unterstützt von s.Oliver, Bayern 1, Brauhaus Schweinfurt, Autohaus Rhein Würzburg, Mainpost, Union Versicherungsdienst, Staatlicher Hofkeller Würzburg und Divino Nordheim.