Aktionstage - 2003, 2005 und 2008

Die Lebenshilfe Bayern ist für ihre Aktionstage "Mehr Begegnungen – Mehr Verständnis" mit dem POS Marketing Award 2009 ausgezeichnet worden. Den Preis in der Kategorie Charity erhielt der Lebenshilfe-Landesverband Bayern gemeinsam mit der von ihm beauftragten Werbeagentur FWA für den Aktionstag in Bayreuth. Ziel der Aktionstage der Lebenshilfe Bayern ist es, ungezwungene und unterhaltsame Begegnungen von Menschen mit und ohne Behinderung zu ermöglichen und damit auch Verständnis zu schaffen für die besonderen Lebenssituationen von Menschen mit geistiger Behinderung und ihren Familien. Bei den Aktionstagen der Lebenshilfe Bayern nutzten tausende Besucherinnen und Besucher aus ganz Bayern die Gelegenheit, mehr zu erfahren über das Leben von Menschen mit geistiger Behinderung. Unter dem Motto "Mehr Begegnungen - Mehr Verständnis" ließen sie sich von einem abwechslungsreichen Bühnenprogramm begeistern und informierten sich in verschiedenen Pavillons über die Arbeit und Angebote für Menschen mit Behinderung. Die Aktionstage der Lebenshilfe Bayern, die in Bayreuth (2008), Nürnberg (2005) und Würzburg (2003) stattfanden, wurden von der Aktion Mensch gefördert. Hauptunterstützer war die Edeka Handelsgesellschaft Nordbayern-Sachsen-Thüringen mbH, Hauptmedienpartner Bayern 1.

Fußball-WM-Nacht 2006

Zu einer ganz besonderen Aktionsnacht lud die Lebenshilfe Bayern anlässlich der INAS-FID Fußballweltmeisterschaft der Menschen mit geistiger und Lern-Behinderung, die 2006 mit "geballter Leidenschaft" in Deutschland stattfand. Dabei feierten rund 3.500 Menschen mit und ohne Behinderungen im September 2006 die große WM-Night im Münchner Dantestadion. Medienpartner waren Bayern 3 und die "Abendzeitung", Hauptsponsor Edeka. Übrigens: Saudi-Arabien wurde Weltmeister, Deutschland gewann das kleine Finale der INAS-FID Fußballweltmeisterschaft 2006.