ConSozial 2020 wegen Corona abgesagt

Die ConSozial 2020 ist abgesagt. Sie sollte am 28. und 29. Oktober in Nürnberg stattfinden. Nun arbeiten die Veranstalter daran, möglicherweise ein "kleines digitales Format" anzubieten. Dabei soll es um die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf die Sozialwirtschaft gehen.

Die ConSozial gilt als "größte KongressMesse der Sozialwirtschaft im deutschsprachigen Raum". Im Jahr 2019 zählte sie rund 6.600 Besucherinnen und Besucher. 250 Aussteller präsentierten ihre innovativen Projekte und Produkte - unter ihnen die Lebenshilfe Bayern.

Die ConSozial wird vom Bayerischen Sozialministerium mit Unterstützung der öffentlichen und freien Wohlfahrtspflege veranstaltet. Der Lebenshilfe-Landesverband Bayern ist bei der ConSozial seit 2002 als Aussteller sowie ideeller Träger und Mitglied der Programm-Kommission aktiv.

Wie es in diesem und kommenden Jahr - digital und analog - mit der ConSozial weitergeht, darüber informieren die Veranstalter laufend unter www.consozial.de.

Die ConSozial 2021 ist für 10. und 11. November 2021 geplant. Die Lebenshilfe Bayern freut sich bereits heute auf Ihren Besuch!


Infos in aller Kürze

Ihr Kontakt

Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung - Landesverband Bayern
Geschäftsstelle
Kitzinger Str. 6
91056 Erlangen
Telefon: 0 91 31 - 7 54 61-0
Telefax: 0 91 31 - 7 54 61-90
info@lebenshilfe-bayern.de