Fachkräftemangel: Fachtag in München

Der Fachkräftemangel hat längst die Einrichtungen der Lebenshilfe in Bayern erreicht. "Für Inklusion und Teilhabe aller braucht es aber ausreichend Personal in der Eingliederungshilfe, das fachlich gut qualifiziert ist", betont die Landesvorsitzende Barbara Stamm. Doch wie dem Fachkräftemangel erfolgreich begegnen? Darüber will die Lebenshilfe Bayern in ihrem Jubiläumsjahr mit Politik und Gesellschaft diskutieren.

Gesundheitsminister als Ehrengast

Unter dem Motto "Wie soll `das´ noch weitergehen?! Dem Fachkräftemangel begegnen – Analyse, Strategien und Perspektiven" lädt der Lebenshilfe-Landesverband deshalb seine Mitgliedsorganisationen und alle Interessierten aus Politik, Verwaltung und Freier Wohlfahrt am Mittwoch, 19. Oktober 2022, von 9.30 bis 17 Uhr zu einem großen Fachtag in den Senatssaal des Bayerischen Landtages. Als Ehrengast der Veranstaltung wird Staatsminister Klaus Holetschek erwartet.

Vorträge, Diskussion, Pressekonferenz

Auf dem Programm stehen Vorträge von Expert*innen aus Wissenschaft und Praxis am Vormittag sowie eine Podiumsdiskussion am Nachmittag. Eine Pressekonferenz zum Thema des Fachtages findet voraussichtlich während der Mittagspause statt.

Wir würden uns freuen, Sie als Medien-Vertreter*in beim Fachtag der Lebenshilfe am 19.10.2022 im Bayerischen Landtag begrüßen zu können! Bitte merken Sie sich den Termin vor. Eine gesonderte Einladung zur geplanten Pressekonferenz mit dann aktuellem Tagungsprogramm erfolgt zu gegebener Zeit.

60 Jahre Lebenshilfe-Landesverband Bayern

Unter dem Motto "Miteinander – Wir gestalten Teilhabe" setzt sich der Lebenshilfe-Landesverband Bayern seit über 60 Jahren als Dachorganisation der bayerischen Lebenshilfen insbesondere für Menschen mit geistiger Behinderung und ihre Familien ein. Der Verband wurde am 12. Mai 1962 gegründet. Heute hat er mit Sitz in Erlangen gut 160 Mitgliedsorganisationen. Diese unterstützen, fördern und begleiten über 50.000 Menschen mit Behinderungen und deren Familien. Die Lebenshilfe hat ein umfassendes Netz kompetenter Hilfe aufgebaut – mit etwa 900 Einrichtungen, Diensten und Beratungsstellen.

Landtagspräsidentin a. D. Barbara Stamm ist seit 2001 Landesvorsitzende der Lebenshilfe Bayern. Die Lebenshilfe ist bundesweit aktiv als Elternverband und Selbsthilfe-Vereinigung, als Fachverband und Trägerin von Einrichtungen der Behindertenhilfe.

Laufend aktuelle Informationen zum Jubiläumsjahr 2022 finden Sie auch auf unserer Jubiläums-Website.

Wir danken bereits vorab herzlich für Ihre Berichterstattung!

Medien-Mitteilung

Infos, Kontakt, Anmeldung für Tagungsteilnehmer*innen