"Freikarten mit Herz" vom Schaustellerverband

Der Lebenshilfe-Landesverband Bayern konnte auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Freikarten für das Nürnberger Frühlingsfest an seine Mitgliedsorganisationen in der Region weitergeben. Dafür dankte der stellvertretende Vorsitzende Gerhard John nun auch persönlich dem Süddeutschen Schaustellerverband gemeinsam mit rund 100 begeisterten Volksfestgästen von der Lebenshilfe Nürnberger Land.

Begeisterte Volksfestgäste von der Lebenshilfe Nürnberger Land (Foto: Sabine Schreier)

Viele Menschen mit Behinderungen könnten sich so ein Extra-Vergnügen nicht einfach leisten, erläuterte John, der auch Vorsitzender der Lebenshilfe Nürnberger Land ist, bei seiner Dankesrede im Papert-Zelt. Deshalb bringen die Freikarten nicht nur viel Freude und Spaß, sondern schaffen auch ein Stück Normalität für die Menschen.

Der Süddeutsche Schaustellerverband lädt seit 2006 jährlich tausende Menschen mit Beeinträchtigungen mit den "Freikarten mit Herz" auf das Nürnberger Volksfest ein. Für dieses außerordentliche Engagement wurde der Vorsitzende des Verbandes, Lorenz Kalb, im Herbst 2016 mit der Bayerischen Sozialmedaille ausgezeichnet. Die Aktion wird auch vom regionalen Energiedienstleister N-ERGIE unterstützt.

Weitere Eindrücke vom Volksfestbesuch gibt es auf der Internet-Seite der Lebenshilfe Nürnberger Land.