Lebenshilfe Bayern startet in Sportsaison

Mit dem 6. Lebenshilfe-Hallenfußball-Cup für Menschen mit Behinderungen startet die Lebenshilfe Bayern in die Sportsaison 2019. An dem Turnier nehmen 20 Mannschaften mit über 200 Sportlerinnen und Sportlern aus Werkstätten und Vereinen teil. Schirmherrin ist die Vorsitzende der Lebenshilfe Bayern, Landtagspräsidentin a. D. Barbara Stamm.

Ab Februar geht's wieder in die Sporthalle zum beliebten Futsal-Cup (Foto: Lebenshilfe Bayern)

Ab Februar geht's wieder in die Sporthalle zum beliebten Futsal-Cup (Foto: Lebenshilfe Bayern)

Cup-Termine

Los geht es mit den Vorrunden am 16. Februar im Sportzentrum Uni Erlangen und am 23. Februar in der Gemeindeturnhalle von Lappersdorf bei Regensburg. In Erlangen wird am 23. März auch das Finale des Turniers ausgetragen. Gespielt wird jeweils ab 9.30 Uhr nach leicht abgeänderten Regeln des Futsals, eine vom Weltfußballverband FIFA offiziell anerkannte Variante des Hallenfußballs.

Der Lebenshilfe-Hallenfußball-Cup wird seit 2014 gemeinsam mit dem Bayerischen Fußball-Verband veranstaltet.

Medien-Einladung

Wir würden uns freuen, Sie bei den Vorrunden und beim Finale des diesjährigen Turniers als Medienvertreter/in begrüßen zu können. Ihre Ansprechpartnerin vor Ort ist die Sportkoordinatorin der Lebenshilfe Bayern, Astrid Bartholomeyczik. Sie ist an den Wettkampftagen mobil erreichbar unter 01 76 - 35 46 47 71.

Medien-Mitteilung

Weitere Sportturniere

Die Lebenshilfe Bayern veranstaltet im Jahr 2019 ebenfalls wieder die beliebten landesweiten Tischtennis- und Fußballturniere für rund 1.000 Sportlerinnen und Sportler mit Behinderungen. Die Wettkämpfe starten im April bzw. Mai mit den jeweiligen Vorrunden.

Laufend aktuelle Informationen zu allen Sportturnieren gibt es hier.

Sportbegeisterte Zuschauerinnen und Zuschauer sind bei den Turnieren der Lebenshilfe Bayern immer herzlich willkommen!