Lebenshilfe heißt Freiwillige willkommen

FSJ und BFD: Jetzt freiwillig Einsatz zeigen! – unter diesem Motto starten ab September wieder die Freiwilligendienste. Der Lebenshilfe-Landesverband Bayern als Träger von gut 290 Stellen wünscht allen Freiwilligen ein erfolgreiches Jahr! Und für Spätentschlossene gibt es noch ein paar freie BFD-Plätze.

Daumen hoch für Freiwillige! (Foto: Jens Wegener)

Daumen hoch für Freiwillige! (Foto: Jens Wegener)

Orientieren und engagieren

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) und der Bundes-Freiwilligen-Dienst (BFD) sind vor allem für junge Leute eine tolle Chance: Sie können sich nach dem Schulabschluss persönlich und beruflich orientieren und sich dabei gleichzeitig für Menschen mit Behinderungen engagieren.

Einsatz in ganz Bayern

Die Freiwilligendienste können bei der Lebenshilfe in Bayern zum Beispiel in Frühförderstellen und integrativen Kindergärten, in Wohneinrichtungen und Werkstätten, bei Familienentlastenden Diensten sowie in Kultur- und Freizeittreffs für erwachsene Menschen mit geistiger Behinderung geleistet werden. Viele Lebenshilfe-Einrichtungen in Bayern bieten mehrere Plätze für Freiwilligendienste an.

Spannende Bildungsseminare

In den Einsatzstellen stehen den Freiwilligen geschulte Ansprechpersonen zur Seite. Der Lebenshilfe-Landesverband Bayern veranstaltet darüber hinaus spannende Seminare und bietet pädagogische Begleitung. Ein Freiwilligendienst kann für die meisten sozialen Berufe als Vorpraktikum anerkannt werden.

Noch einige BFD-Plätze frei

Für das Freiwilligenjahr 2018/2019 kann der Lebenshilfe-Landesverband Bayern als Träger noch einige BFD-Plätze anbieten. Also gleich bewerben! Online-Anfrageformulare und weitere Infos gibt es unter »Freiwilligendienste.

Aktuelle Infos zu den Freiwilligendiensten der Lebenshilfe Bayern gibt es auch auf unserer Facebook-Seite.