Schulen und HPTs erfolgreich leiten

Welche besonderen Anforderungen werden an Leitungskräfte gestellt? Und wie können sie sich selbst und ihre Mitarbeitenden dabei unterstützen, die täglichen Herausforderungen zu meistern? Darüber diskutierten über 95 Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf der diesjährigen Fachtagung für Schulen und Tagesstätten der Lebenshilfe Bayern in München-Fürstenried.

Ministerialrat Klaus Gößl (Mitte) mit Ausschuss-Vorsitzenden Ullrich Reuter und Referentin Brigitte Schindler (Foto: Lebenshilfe Bayern)

Ministerialrat Klaus Gößl (Mitte) mit Ausschuss-Vorsitzenden Ullrich Reuter und Referentin Brigitte Schindler (Foto: Lebenshilfe Bayern)

Zu Beginn der Tagung konnten der Vorsitzende des Landesausschusses "Kindheit und Jugend", Ullrich Reuter, und Fachreferentin Brigitte Schindler zunächst Ministerialrat Klaus Gößl vom Bayerischen Kultusministerium begrüßen. Der neue Leiter des dortigen Referats Förderschulen sprach ein Grußwort und stellte sich und sein Aufgabengebiet kurz vor.

Führung – agil und gerecht

Zum Tagungsthema selbst referierten zwei ausgewiesene Expertinnen. Die Beraterin Christine Lehner vom Ammerthaler Institut für Organisations- und Personalentwicklung hielt einen Vortrag zu "(Selbst-)Führung in agilen Zeiten". Und die Wissenschaftlerin Hanna Heinrich von der Universität Regensburg informierte über "Generationen-gerechte Personalführung".

Diskussion und Austausch

In Workshops zu verschiedenen Aspekten des Themas "Führung" konnten sich die Leitungskräfte von Förderschulen und Heilpädagogischen Tagesstätten (HPTs) schließlich intensiv austauschen. Auf dem Programm standen: Gesprächsführung, Teamarbeit und Fehlerkultur sowie Abgrenzung, Entschleunigung und Resilienz.

BTHG und Bedarfsermittlung

Im Zuge der Umsetzung des Bundes-Teilhabe-Gesetzes soll in Bayern ein neues Instrument zur Bedarfsermittlung entwickelt werden. Über den aktuellen Stand dazu informierte Barbara Dengler, Fachreferentin Wohnen beim Lebenshilfe-Landesverband Bayern.

Dokumentation im Netz

Die Fachtagung für Schulen und Tagesstätten der Lebenshilfe Bayern fand am 15. und 16. Mai 2019 in München-Fürstenried statt. Die Dokumentation zur Tagung gibt es demnächst im Online-Mitgliederbereich unter Materialien / Landesberatung / Fachtagungen.