Vertreter des Bezirketages auf Lebenshilfe-Tagung

Wie geht es in Bayern mit dem Bundesteilhabegesetz weiter? Das war Hauptthema auf der zweitägigen Tagung der Geschäftsführerinnen und Geschäftsführer der Lebenshilfe Bayern in München. Die Sicht der jetzigen und wohl auch künftigen Leistungsträger der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen stellte dazu Peter Wirth vom Bayerischen Bezirketag vor.

Peter Wirth (Mitte) vom Bayerischen Bezirketag mit Johann Uhl (links), Schatzmeister der Lebenshilfe Bayern sowie Geschäftsführer der Lebenshilfe Dillingen, und Dr. Jürgen Auer (Foto: Anita Sajer)

Der Leiter des Referats Soziales beim Bayerischen Bezirketag erläuterte vor gut 70 Teilnehmerinnen und Teilnehmern am ersten Tag der Veranstaltung die "Perspektive, Rolle und Erwartungen der bayerischen Bezirke als Leistungsträger an das neue Eingliederungshilferecht".

Davor hatte Landesgeschäftsführer Dr. Jürgen Auer sowie die Rechtsreferentin Ursula Schulz und Finanzreferent Frank Grießhammer einen ausführlichen Überblick über "Systematische Änderungen, inhaltliche Neuregelungen und deren Auswirkungen auf Menschen mit Behinderungen und Leistungserbringer" durch die Reform der Eingliederungshilfe gegeben. Anschließend ging es in einzelne Arbeitsgruppen, um mögliche Auswirkungen des Bundesteilhabegesetzes auf die einzelnen Bereiche "Frühförderung", "Schule", "Arbeit", "Wohnen" und "Offene Hilfen" genauer zu beleuchten.

Am zweiten Tag der Veranstaltung gab der Sozialmediziner Dr. med. Wolfgang Cibis eine Einführung in die Grundlagen der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit. An dem ICF sollen sich laut dem Bundesteilhabgesetz künftig Bedarfsermittlungsinstrumente in der Eingliederungshilfe orientieren.

Neben weiteren fachlichen Themen wie Schulfinanzierung, unabhängige Teilhabeberatung und Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase informierte der Lebenshilfe-Landesverband auf seiner Tagung auch über das zweite PR-Treffen der Lebenshilfe Bayern sowie über den neuen Online-Stellenmarkt.

Eine ausführliche Dokumentation der Tagung ist im Online-Mitgliederbereich unter »Materialien ›Geschäftsstelle zu finden.

Termine für die nächsten GF-Tagungen der Lebenshilfe Bayern finden Sie im Online-Veranstaltungskalender.