Hallenfußball-Cup 2020: Finale abgesagt!

Mit großem Bedauern sagen wir hiermit das für 14. März 2020 geplante Finale des Lebenshilfe-Hallenfußball-Cups ab. Die Fußball-Teams werden auch direkt informiert.

Rund 200 Sportlerinnen und Sportler kämpften in zwei Vorrunden mit ihren Teams um den Einzug ins Finale. (Foto: Lebenshilfe Bayern)

Rund 200 Sportlerinnen und Sportler kämpften in zwei Vorrunden mit ihren Teams um den Einzug ins Finale. (Foto: Lebenshilfe Bayern)

Im Folgenden lesen Sie die ursprüngliche Medien-Mitteilung vom 5. März 2020 zum Finale des Futsal-Turniers:

Finale des Lebenshilfe-Hallenfußball-Cups 2020 in Erlangen

Der 7. Lebenshilfe-Hallenfußball-Cup für Menschen mit Behinderungen geht in die entscheidende Runde: Zwölf Mannschaften aus ganz Bayern tragen am 14. März 2020 das diesjährige Finale des beliebten Futsal-Turniers aus. Gestartet wird um 9.30 Uhr im Sportzentrum Uni Erlangen, Gebbertstraße 123b.

Schirmherrin und Ehrengäste

Schirmherrin des beliebten Wettkampfs ist die Vorsitzende der Lebenshilfe Bayern, Landtagspräsidentin a. D. Barbara Stamm. Vize-Vorsitzender Gerhard John wird sie beim Finale vertreten. Als weitere Ehrengäste sind angekündigt: Oberbürgermeister Dr. Florian Janik, Bürgermeisterin Dr. Elisabeth Preuß sowie Werner Frembs von der Sparkasse.

Vorrunden in Erlangen und Lappersdorf

Im Februar kämpften 22 Mannschaften von Werkstätten und Vereinen aus ganz Bayern in den beiden Vorrunden in Erlangen und Lappersdorf um den Einzug ins Finale – angefeuert unter anderem vom 3. Bürgermeister Jan Kirchberger. Gespielt wird bei dem Turnier nach leicht abgeänderten Regeln des Futsals, eine vom Weltfußball-Verband FIFA offiziell anerkannte Variante des Hallenfußballs.

Mitveranstalter und Unterstützer

Der Lebenshilfe-Hallenfußball-Cup wird seit 2014 gemeinsam mit dem Bayerischen Fußball-Verband veranstaltet. Er wird tatkräftig unterstützt von der Stadt- und Kreissparkasse Erlangen Höchstadt Herzogenaurach und von "Nadel und Zwirn".

Einladung an Medien

Wir würden uns freuen, Sie beim Finale des Turniers als Medienvertreter*in begrüßen zu können. Ihre Ansprechpartnerin vor Ort ist die Sportkoordinatorin der Lebenshilfe Bayern, Astrid Bartholomeyczik. Sie ist an den Wettkampftagen mobil erreichbar unter 01 76 - 35 46 47 71.

Wir danken bereits vorab herzlich für Ihre Berichterstattung.

Medien-Mitteilung

Weitere Turniere

Die Lebenshilfe Bayern veranstaltet im Jahr 2020 ebenfalls wieder die beliebten landesweiten Tischtennis- und Fußball-Turniere für rund 1.000 Sportlerinnen und Sportler mit Behinderungen. Die Wettkämpfe starten im März bzw. Mai mit den jeweiligen Vorrunden.

Laufend aktuelle Informationen zu allen Sportturnieren gibt es hier.

Sportbegeisterte Zuschauerinnen und Zuschauer sind bei den Turnieren der Lebenshilfe Bayern immer herzlich willkommen!