Ausgewähltes Stellenangebot

Fachreferentin / Fachreferent Arbeit (w/m/d)

Organisation:
Die Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung – Landesverband Bayern ist ein Verband der freien Wohlfahrtspflege und die Dachorganisation für mehr als 160 Orts- und Kreisvereinigungen, gemeinnützige Gesellschaften und Stiftungen der Lebenshilfe in Bayern, die ihrerseits Träger von rund 900 sozialen Einrichtungen und Diensten sind. Die Aufgaben des Lebenshilfe-Landesverbandes mit Sitz in Erlangen sind insbesondere die Interessenvertretung für Menschen mit Behinderungen und deren Familien in Bayern, die Unterstützung und Beratung der Mitgliedsorganisationen durch eine Landesberatungsstelle, die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Durchführung von Fort- und Weiterbildungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in sozialen Einrichtungen. Der Lebenshilfe-Landesverband Bayern ist außerdem Träger von Freiwilligendiensten.

Für unsere Landesberatungsstelle suchen wir in der Nachfolge für die in Ruhestand gehende Referentin zum 01.11.2021 in Vollzeit, eine Referentin / einen Referenten (w/m/d) für den Fachbereich Arbeit.

Fachliche Schwerpunkte sind dabei insbesondere die Angebote der Werkstätten für Menschen mit Behinderungen, Förderstätten, Inklusionsfirmen sowie die Beschäftigung von Menschen mit Behinderungen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt.
Bereich:
Geschäftsstelle - Landesberatungsstelle
Leitungsfunktion:
nein
Arbeitsort:
91056 Erlangen
Beginn der Beschäftigung:
1.11.2021
Stellenumfang:
Vollzeit
Dauer der Beschäftigung:
unbefristet
Ihre Aufgaben:
  • Beratung der Mitgliedsorganisationen bei Fragestellungen hinsichtlich der vorgenannten Angebote sowie Unterstützung bei der fachlichen Weiterentwicklung der Angebote
  • Erarbeitung fachlicher Stellungnahmen, Positionspapiere und Konzepte
  • Begleitung und Leitung von Verbandsgremien
  • Vertretung der Lebenshilfe in außerverbandlichen Gremien und Arbeitsgruppen
  • Vertretung der Interessen des Verbandes und seiner Mitgliedsorganisationen gegenüber Leistungsträgern und Ministerien
  • Inner- und überverbandliche Koordination und Mitarbeit bei der Entwicklung von landesweiten Rahmenverträgen
  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Fachtagungen
  • Zusammenarbeit mit den Referentinnen und Referenten der anderen Fachbereiche in einem interdisziplinären Team und mit den Referentinnen und Referenten auf Bezirksebene
Ihr Profil:
  • Ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik, Pädagogik oder Sozialwirtschaft oder eine vergleichbare Qualifikation und betriebswirtschaftliche Kenntnisse
  • Berufserfahrung im Bereich Behindertenhilfe, idealerweise aus dem Bereich Arbeit und Beschäftigung / Werkstätten für Menschen mit Behinderungen und/oder Verbandspolitik
  • Gute Kenntnisse der aktuellen sozialpolitischen und rechtlichen Diskussion in der Behindertenhilfe
  • Ein Menschenbild, das sich an Inklusion und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen orientiert
  • Selbstständige, flexible und teamorientierte Arbeitsweise
  • Kommunikationsstärke und Fähigkeit zur Netzwerkarbeit
Unser Angebot:
  • Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit einem leistungsgerechten Einkommen in Anlehnung an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVÖD).
Weitere Infos:
  • Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen einschließlich Angaben zu Ihren Gehaltsvorstellungen und möglichem Eintrittstermin per Mail (eine PDF-Datei mit maximal 3 MB) oder auf dem Postweg.
Infos in aller Kürze
Anschrift für Bewerbung:

Lebenshilfe-Landesverband Bayern
Dr. Jürgen Auer
Landesgeschäftsführer
Kitzinger Str. 6
91056 Erlangen

E-Mail-Adresse für Bewerbung:
Bewerbungsfrist:

30.7.2021

Ansprechperson:

Dr. Jürgen Auer
Landesgeschäftsführer
Telefon: 0 91 31 - 7 54 61-0

Stellenangebot von:

Lebenshilfe-Landesverband Bayern
Kitzinger Str. 6
91056 Erlangen
Telefon: 0 91 31 - 7 54 61-0
Telefax: 0 91 31 - 7 54 61-90
info@lebenshilfe-bayern.de
www.lebenshilfe-bayern.de