Kurs: LGR-16 - Lebenshilfe-Zertifikat

Begleitung von Menschen mit herausforderndem Verhalten

Baustein-Lehrgangsreihe

Wutanfälle, Schreien, Kratzen, Verweigerung, Regelverstöße von Menschen mit geistigen oder psychischen Beeinträchtigungen: Mit diesen Formen herausfordernden Verhaltens sehen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrem Arbeitsalltag häufig konfrontiert. Verhaltensweisen, die sie mitunter an ihre Grenzen bringen und die sie als Provokation erleben.

Menschen mit Behinderung dagegen fühlen sich oft machtlos, fremdbestimmt und in ihren Anliegen nicht wahrgenommen. Die Folge: Gefühle von Angst, Empörung oder Kränkung prägen die Beziehung zwischen den Beteiligten. Wie kann dieser Teufelskreis durchbrochen werden?

Diese Lehrgangsreihe will Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter darin unterstützen, ihre Handlungsspielräume und ihr professionelles Verhaltensrepertoire zu erweitern, indem sie

  • herausforderndes Verhalten als Ausdruck einer Störung der Kommunikation erkennen,
  • Möglichkeiten kennenlernen, wie sie belastende Situationen vermeiden, bewältigen und lösen sowie
  • strukturelle Ursachen und eigene Gefühle reflektieren können.

Inhalte

  • Strukturelle Gewalt erkennen und konstruktive Gestaltungsmöglichkeiten nutzen
  • Präventive Maßnahmen und Früherkennung
  • Schutzmaßnahmen bei selbst- und fremdgefährdendem Verhalten
  • Beratungs- und Kommunikationskompetenz
  • Rechtliches Hintergrundwissen
  • Vernetzung mit Teilnehmenden aus verschiedenen Bereichen
Zurück zur Listenansicht
Infos in aller Kürze
Anmelden

Bitte melden Sie sich direkt zu den einzelnen Seminaren an (siehe Detail-Ausschreibung).

Detail-Ausschreibung

LGR16: >>>hier<<<

Termin

Auf Anfrage

Lehrgangsgebühren
  • Die Gesamtkosten der Lehrgangsreihe ergeben sich aus der Summe der Gebühren ausgewählter Bausteine.
Weitere Hinweise
  • Voraussetzung für den Erwerb des Lebenshilfe-Zertifikats:
    Teilnahme an ausgewählten Pflicht- und Wahlbausteinen von mindestens 100 Unterrichtseinheiten innerhalb von drei Kalenderjahren.
  • Detailausschreibung mit der Liste entsprechender Seminarangebote (ab Dezember 2019) unter www.lebenshilfe-bayern.de/fortbildungsinstitut. Wir senden sie Ihnen auch gerne zu. Kontaktieren Sie uns: fortbildung@lebenshilfe-bayern.de oder Tel.: 0 91 31 - 7 54 61-0
Veranstaltungsort
Erlangen