Kurs: 204040 - ACHTUNG - ABGESAGT!

Herausforderung Nachtdienst

Ein Reflexionsseminar für Nachtbereitschaften

In der Nacht zu arbeiten ist etwas ganz Besonderes. Es bedeutet auf unterschiedliche Bedürfnisse einzugehen, schnelle Entscheidungen in kritischen Situationen zu treffen und damit viel Verantwortung - häufig alleine - zu tragen.

Ein konstruktiver Austausch zwischen Tag- und Nachtdienst könnte die Arbeit für den Nachtdienst in vielen Fällen erleichtern. Diese Zusammenarbeit ist jedoch nicht immer zufriedenstellend. Das liegt häufig daran, dass der Tagdienst über die Aufgaben des Nachtdienstes nicht ausreichend informiert ist. Die Frage einer guten Zusammenarbeit - zum Beispiel die optimale Gestaltung der Übergabe - wird deshalb auch ein wichtiges Seminarthema sein.

Inhalte

  • Fragen, Herausforderungen und Bedürfnisse der Mitarbeitenden des Nachtdiensts
  • Reflexion der Arbeitssituation, Entwicklung effektiver Handlungsstrategien
  • Zusammenarbeit mit dem Tagdienst - z. B. die optimale Gestaltung der Übergabe
  • Übungen zum Entspannen und Wachbleiben sowie Qigong-Übungen
Zurück zur Listenansicht
Infos in aller Kürze
Anmelden

.

Diese Veranstaltung wurde leider abgesagt.

Zielgruppen

Mitarbeiter/innen, die im Nachtdienst und als Nachtbereitschaft in Einrichtungen der Eingliederungshilfe arbeiten

Termin

ACHTUNG - ABGESAGT!

05.05.2020, 10:00 Uhr bis
06.05.2020, 17:00 Uhr

Leitung
Renate Heck,
Dipl.-Pädagogin, Erzieherin, Gestalttherapeutin (DGIK), Supervisorin, Clownspielleiterin (GALLI-Methode), Qigong-Kursleiterin
Lehrgangsgebühren

299,00 €
Verpflegung ohne ÜN  54,00 €
Verpflegung bei ÜN 72,00 €
Einzelzimmer 58,00 €

Baustein für Lehrgangsreihe

LGR-12

Veranstaltungsort
Erlangen