Kurs: LGR-19 - Lebenshilfe-Zertifikat

Zusatzqualifikation für Gruppenleitungen in Heilpädagogischen Tagesstätten und Kindertageseinrichtungen

Baustein-Lehrgangsreihe

Die Arbeit als Gruppenleitung in einer Heilpädagogischen Tagesstätte oder (inklusiven) Kindertageseinrichtung bedeutet, komplexe Aufgaben zu meistern. Neben der "normalen" Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen sind nicht nur Fachwissen und Kenntnisse über die rechtlichen Rahmenbedingungen erforderlich, sondern auch Führungskompetenzen und hohe kommunikative Fähigkeiten gefragt. Als Gruppenleitung sind Sie einerseits Teil des Teams und andererseits gleichzeitig in einer Leitungsposition mit hoher Verantwortung.

Diese Lehrgangsreihe soll Gruppenleitungen und angehenden Gruppenleitungen mehr Hintergrundwissen und Handlungssicherheit für ihre Tätigkeit geben.

Inhalte

  • Grundwissen über inklusive Pädagogik
  • Rechtliche Rahmenbedingungen
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Teamleitung
  • Zusammenarbeit mit den Eltern
  • Partizipation und Teilhabe
Zurück zur Listenansicht
Infos in aller Kürze
Anmelden

Bitte melden Sie sich direkt zu den einzelnen Seminaren an (siehe Detail-Ausschreibung).

Detail-Ausschreibung

LGR19: >>>hier<<<

Termin

Auf Anfrage

Lehrgangsgebühren

Die Gesamtkosten der Lehrgangsreihe ergeben sich aus der Summe der Gebühren ausgewählter Bausteine.

Weitere Hinweise
  • Voraussetzung für den Erwerb des Lebenshilfe-Zertifikats: Teilnahme an ausgewählten Pflicht- und Wahlbausteinen von mindestens 120 Unterrichtseinheiten innerhalb von drei Kalenderjahren.
  • Detailausschreibung mit der Liste entsprechender Seminarangebote (ab Dezember 2019) unter www.lebenshilfe-bayern.de/fortbildungsinstitut. Wir senden sie Ihnen auch gerne zu. Kontaktieren Sie uns: fortbildung@lebenshilfe-bayern.de oder Tel.: 0 91 31 - 7 54 61-0
Veranstaltungsort
Erlangen