Kurs: 204035

Wohnen personenorientiert planen und organisieren - ACHTUNG - ABGESAGT

Mit Anerkennung der UN-BRK und der Einführung deren Inhalte ins BTHG hat sich Deutschland auf den Weg gemacht, Menschen mit Behinderung als vollwertige Bürger/innen anzuerkennen. Ihre persönlichen Vorstellungen von einem gelingenden Leben sollen ab dem Erwachsenenalter immer wieder Ausgangs- und Endpunkt begleitender (hier: Wohn-)Hilfen sein. Die Eingliederungshilfe hat sich von ihrer Fürsorgehaltung und Institutionsorientierung zu distanzieren. In den Mittelpunkt der Hilfen rückt stattdessen die einzelne Person in ihrem sozialen Netz und ihrer dinglichen Lebenswelt. Wohnhilfen werden konkrete Hilfen zur Verwirklichung von Menschenrechten.

Wie können wir das umsetzen?

Inhalte

  • Inhalte und Ziele der UN-BRK
  • Menschenrechtliches Modell
  • Personenorientierte Wohnhilfen
Zurück zur Listenansicht
Infos in aller Kürze
Anmelden

.

Diese Veranstaltung wurde leider abgesagt.

Zielgruppen

Leitungskräfte aus dem Bereich Wohnen

Termin

ACHTUNG - ABGESAGT

Leitung
Dr. phil. Peter Groß, Dipl.-Pädagoge, Hochschuldozent
Lehrgangsgebühren

289,00 €
Verpflegung ohne ÜN  54,00 €
Verpflegung bei ÜN 72,00 €
Einzelzimmer 58,00 €  

Baustein für Lehrgangsreihe

LGR-12; -15

Veranstaltungsort
Erlangen