Kurs: 214017 - ABGESAGT

Soziale Kompetenzen fördern

Menschen in der WfbM für den allgemeinen Arbeitsmarkt fit machen

Kommunikative und kooperative Fertigkeiten sind Motor bei der Entwicklung von Persönlichkeit. Menschen, die gut zusammenarbeiten, erbringen nachweislich ein besseres Arbeitsergebnis. Sie identifizieren sich sehr stark mit ihrer Aufgabe und entwickeln ein gesundes Selbstbewusstsein. Für Menschen mit Behinderung, die den Schritt zu ausgelagerten Arbeitsplätzen bzw. auf den allgemeinen Arbeitsmarkt wagen, ist die Entwicklung ihrer sozialen Kompetenzen ein notwendiger Schritt zum Erfolg.

In diesem Workshop erfahren die Teilnehmenden die Übungen zur Sozialkompetenz zunächst selbst, um sie danach gezielt in der Qualifizierung und Begleitung von Menschen mit Behinderung einzusetzen.

Inhalte

  • Erfolgreich zusammenarbeiten
  • Übungen selbst erfahren
  • Eigene Erfahrungen reflektieren und in die Praxis übertragen
  • Eigene Übungen präsentieren
Zurück zur Listenansicht
Infos in aller Kürze
Anmelden

.

Diese Veranstaltung wurde leider abgesagt.

Zielgruppen

Mitarbeiter*innen aus dem Bereich Arbeitsbegleitende Maßnahmen (ABM) und dem Berufsbildungsbereich (BBB)

Termin

ACHTUNG-ABGESAGT

Leitung
Paul M. Birsens, Erzieher am Arbeitsplatz, Dozent für Arbeits- und Betriebspädagogik, Diplom in Themenzentrierter Interaktion
Lehrgangsgebühren

299,00 €
Verpflegung ohne ÜN 56,00 €
Verpflegung bei ÜN 78,00 €
Einzelzimmer 60,00 €  

Baustein für Lehrgangsreihe

LGR-13/2021
LGR-16/2021

Veranstaltungsort
Erlangen