Kurs: 214059 - Termin verschoben

Unterstützte Kommunikation für Menschen mit Behinderung

Einführungskurs nach Standard der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e. V.

Kann aufgrund einer Behinderung die Lautsprache nicht ausreichend zur Verständigung genutzt werden, so beeinträchtigen reduzierte Kommunikations- und Interaktionserfahrungen die Persönlichkeitsentwicklung und die Lebensqualität. Die Unterstützte Kommunikation will für nichtsprechende Menschen und deren privates und berufliches Umfeld Möglichkeiten aufzeigen, die auch Selbstbestimmung zum Ziel haben. Damit Austausch gelingt, ist für alle Beteiligten ein hohes Maß an Verständnis und Kreativität ebenso erforderlich, wie das Wissen um konkrete Kommunikationshilfen (Symbole, einfache Gebärden, Sprechgeräte etc.).

Das Seminar ist sehr praxisnah mit vielen Übungen für die Teilnehmenden konzipiert: Bedienung elektronischer Kommunikationshilfen, Gestaltung von Symbolordnern, Umgang mit digitalen Symbolsystemen, Erlernen erster Gebärden etc.

Bisherige Erfahrungen und Probleme mit UK-Maßnahmen, auch im Hinblick auf die Entwicklung der Inklusion, werden diskutiert. Vorerfahrungen sind jedoch nicht notwendig.

Inhalte

  • Kennenlernen und erproben nicht-elektronischer und elektronischer Kommunikationshilfen
  • Informationen zu Aspekten der Anschaffung und Finanzierung
  • Erarbeiten konkreter Einsatzmöglichkeiten im familiären und institutionellen Alltag
  • Austausch mit einer Nutzerin eines dynamischen Talkers
Zurück zur Listenansicht
Infos in aller Kürze
Anmelden

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Zielgruppen

Pädagogische, therapeutische und pflegende Mitarbeiter*innen aus Einrichtungen der Eingliederungshilfe und der Rehabilitation, Angehörige von nicht/wenig sprechenden Menschen, Lehrer*innen

Termin

Achtung - Termin verschoben!

Neuer Termin:
15.07.2021, 10:00 Uhr bis
16.07.2021, 16:00 Uhr

Leitung
Christiane Schmülling,
Dipl.-Heilpädagogin, Krankenschwester, Referentin der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e. V.
und Co-Dozentin,
Lehrgangsgebühren

355,00 €
Verpflegung ohne ÜN   56,00 €
Verpflegung bei ÜN      78,00 €
Einzelzimmer                60,00 €

Weitere Hinweise
  • Erwerb des Zertifikats für den Einführungskurs, welches zur Teilnahme an Aufbaukursen nach Standard der Gesellschaft für Unterstützte Kommunikation e. V. berechtigt
  • Baustein der Lehrgangsreihe "Unterstützte Kommunikation" 217003
Baustein für Lehrgangsreihe

LGR-11/2021
LGR-18/2021
LGR-19/2021

Veranstaltungsort
Erlangen