Kurs: 214048 - ABGESAGT

Autismus-Spektrum-Störungen aus psychiatrischer Sicht

Die Diagnose "Autismus" wird häufig gestellt. Was aber bedeutet das genau? Dieses Seminar beschäftigt sich mit Entstehungsbedingungen, Erscheinungsformen, klinischen Symptomen von autistischen Störungen und ihren neurobiologischen Grundlagen.

Anhand konkreter Fallbeispiele werden Diagnostik und Differenzialdiagnostik sowie therapeutische Verfahren erläutert. Fragen aus dem Alltag zum Umgang mit autistischen Menschen, zu ihren Bedürfnissen, adäquaten Betreuungs- und Förderungsmöglichkeiten werden ausführlich besprochen.

Ziel des Seminars ist ein besseres Verstehen von Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen und der Transfer theoretischer Erkenntnisse in den Praxisalltag.

Inhalte

  • Was steckt hinter dem umfassenden Begriff "Autismus"?
  • Wie funktioniert das autistische Gehirn?
  • Was kann man "normalisieren" und was ist nicht möglich?
  • Welche Interventionen sind sinnvoll in der Begleitung von Menschen mit Autismus?
Zurück zur Listenansicht
Infos in aller Kürze
Anmelden

.

Diese Veranstaltung wurde leider abgesagt.

Zielgruppen

Mitarbeiter*innen, Fachdienste und Führungskräfte, die Menschen aller Altersgruppen mit Autismus begleiten, Lehrer*innen

Termin

ACHTUNG - ABGESAGT

Leitung
Margarita Panfilova, Ärztin
Lehrgangsgebühren

285,00 €
Verpflegung ohne ÜN  46,50 €
Verpflegung bei ÜN 67,50 €
Einzelzimmer 60,00 €  

Veranstaltungsort
Erlangen