Kurs: 214095 - ABGESAGT

Gehirntraining durch Bewegung

Life-Kinetik für Menschen mit und ohne Behinderung

Wer glaubt, Sport sei anstrengend, wird von Life-Kinetik begeistert sein. Dieses etwas andere Training mit verblüffenden Effekten fördert Kinder und Erwachsene, Menschen mit Handicaps ebenso wie Spitzensportler. Jeder wird in seiner persönlichen Entwicklung vorangebracht.

Bei vielen Menschen nehmen die Leistungen des Gehirns aufgrund von Alltagsbelastungen und sonstigen Beeinträchtigungen immer mehr ab. Aus der Hirnforschung ist jedoch bekannt, dass Bewegung auf Gehirnvorgänge Einfluss nehmen kann. Wer sich bewegt, entspannt besser und kann viele Anforderungen leichter bewältigen. Life-Kinetik unterstützt jeden dabei, Gehirnfunktionen zu aktivieren und zu koordinieren.

Life-Kinetik erkennt man daran, dass in den Kursen viel gelacht wird. Die Übungen erscheinen zunächst einfach, spielerisch und witzig. Aber kaum einer beherrscht sie auf Anhieb. Das soll auch so sein, denn nur, wenn wir unser Gehirn fordern, aktivieren wir unsere Gehirnzellen. Bei Life-Kinetik geht es nicht um Perfektion. Es entsteht kein Druck, etwas können zu müssen. Beim Ausführen der Life-Kinetik-Übungen werden mit viel Spaß verschiedene Bereiche im Gehirn stimuliert und vernetzt. Dadurch steigern sich in kurzer Zeit Leistungsfähigkeit, Achtsamkeit, Gedächtnis und Konzentration ebenso wie Stressresistenz, Selbstvertrauen, körperliche Koordination und Beweglichkeit.

Inhalte

  • Leichtere Bewältigung komplexer körperlicher und geistiger Aktivitäten
  • Steigerung von Koordination, Konzentration und Gedächtnisleistungen
  • Mehr Lebensfreude
  • Mehr Selbstständigkeit und Selbstvertrauen
  • Abbau von Stress und Ängsten
Zurück zur Listenansicht
Infos in aller Kürze
Anmelden

.

Zielgruppen

Mitarbeiter*innen aus sozialen Berufen, Verwaltungskräfte

Termin

Das Seminar wurde abgesagt

Leitung
Prof. Dr. Uta Hengelhaupt,
Life-Kinetik-Trainerin
Veranstaltungsort
Erlangen