Kurs: 214123

Rechtliche Fragestellungen beim Einsatz Ehrenamtlicher

Die Einbindung von ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen stellt die Leitungen und Koordinatoren von Diensten und Einrichtungen der Eingliederungshilfe vor eine Vielzahl rechtlicher Fragestellungen:

Welche Rechte und Pflichten haben ehrenamtliche Mitarbeiter*innen

  • im Rahmen ihrer Tätigkeit?
  • im Arbeits- und Sozialrecht: Wann ist man ehrenamtlich tätig und wann nicht mehr?
  • im Haftungs- und Versicherungsrecht: Welche Aufgabenbereiche werden Ehrenamtlichen übertragen und welche Risiken sind damit verbunden? Wie ist die versicherungsrechtliche Absicherung?
  • im Steuerrecht: Welche Ehrenamts- und Übungsleiterfreibeträge gibt es?
  • im Bereich des Datenschutzes: Welche Pflichten müssen die Ehrenamtlichen beachten?

Inhalte

Die Tagesfortbildung bietet einen grundlegenden Überblick über rechtliche Fragen beim Einsatz von ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen.

Zurück zur Listenansicht
Infos in aller Kürze
Anmelden

Dieses Seminar ist bereits ausgebucht

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.

Zielgruppen

Leitungskräfte und interessierte Mitarbeiter*innen, die mit Ehrenamtlichen arbeiten (z. B. Familienentlastender Dienst (FED), Offene Hilfen)

Termin

22.09.2021,
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Leitung
Alban Westenberger,
Fachanwalt für Sozialrecht und Versicherungsrecht
Lehrgangsgebühren

175,00 €
Verpflegung 28,50 €

Veranstaltungsort
Erlangen