Kurs: 217005 - ABGESAGT

Beratungsausbildung "Gesundheitliche Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase (§ 132g SGB V)"

Dreiteilige Lehrgangsreihe mit Zertifikatsabschluss

Einrichtungen der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderung können seit 2018 den gesetzlich Krankenversicherten Beratungen zur gesundheitlichen Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase anbieten und diese mit den Krankenkassen abrechnen. Ab 400 Versicherten ist hierüber eine Vollzeitstelle finanzierbar. Eingerechnet werden alle Personen, die die Dienste des Einrichtungsträgers in Anspruch nehmen, z. B. in Wohneinrichtungen oder in der WfbM.

Voraussetzung hierfür ist ein Zertifikat über die Teilnahme am Lehrgang "Gesundheitliche Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase (§ 132g SGB V)".

Das Curriculum der Lehrgangsreihe wurde vom GKV-Spitzenverband mit Trägern der Freien Wohlfahrtspflege inhaltlich festgelegt.

Das Fortbildungsinstitut des Lebenshilfe-Landesverbands Bayern e. V. ergänzt die vorgeschriebenen 48 Unterrichtseinheiten um weitere 12, damit Themen wie Implementierung eines GVPL-Konzepts, regionale Vernetzung und Dokumentation ausreichend bearbeitet werden können.

Inhalte

Theorieteil:

  • Medizinisch-pflegerische Sachverhalte
  • Ethische und rechtliche Rahmenbedingungen
  • Kommunikation in Beratungsgesprächen zur gesundheitlichen Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase
  • Dokumentation und Vernetzung

Praxisteil 1:
Zwei Beratungsprozesse inklusive Dokumentation mit insgesamt vier begleiteten Gesprächen und Vor- und Nachbereitung. Die Beratungsprozesse finden bei den Teilnehmenden vor Ort statt. Hierzu werden individuelle Termine mit den Mentor*innen des Praxisteils vereinbart.

Praxisteil 2:
Durchführung von sieben Beratungsprozessen, die in der Regel innerhalb eines Jahres alleinverantwortlich geplant, vorbereitet, durchgeführt und dokumentiert werden. Den Teilnehmenden stehen Mentor*innen bei Bedarf zur Seite, ein Weiterbildungs- und Vernetzungstag dient dem weiteren Austausch.

Zurück zur Listenansicht
Infos in aller Kürze
Anmelden

.

Diese Veranstaltung wurde leider abgesagt.

Zielgruppen

Gesundheits- und Krankenpfleger*innen, Heilerziehungspfleger*innen, Altenpfleger*innen, Erzieher*innen oder einschlägiger Studienabschluss im Bereich Gesundheits- oder Sozialwissenschaften mit dreijähriger Berufserfahrung innerhalb der letzten acht Jahre und aktuellem Arbeitsort innerhalb Bayerns

Termin

1. Modul:
04.05. bis 05.05.2021

2. Modul:
19.05. bis 20.05.2021

3. Modul:
16.06. bis 18.06.2021

Vernetzungstag: 28.09.2021

Leitung
Peter Jankowetz, Pastoralreferent
und weitere Dozentinnen und Dozenten,
Lehrgangsgebühren

1.650,00 €
Kosten für Übernachtung und Verpflegung siehe Detailausschreibung

Weitere Hinweise
  • Die Lehrgangsreihe ist nur komplett buchbar, Module können nicht einzeln belegt werden.
  • Gerne senden wir Ihnen die Detail-Ausschreibung auch zu. Kontaktieren Sie uns:
    fortbildung@lebenshilfe-bayern.de oder
    Telefon: 0 91 31 - 7 54 61-0
Veranstaltungsort
Erlangen