Kurs: C01/2021

Mitwirkung und Mitbestimmung – eine wichtige Aufgabe für Werkstatt-Räte und Vertrauens-Personen

Grund-Lehrgang – Baustein 1

Für eine gute Werkstatt-Rats-Arbeit benötigen Werkstatt-Räte Informationen über die Regelungen der Werkstätten-Mitwirkungs-Verordnung (WMVO).
Und sie benötigen Wissen darüber, was ihre Aufgaben sind.

In diesem Lehrgang werden Grund-Kenntnisse für die Arbeit als Werkstatt-Rat und als Vertrauens-Person vermittelt.

Wenn es gewünscht wird, beschäftigen wir uns auch mit den Werkstätten-Mitwirkungs-Verordnungen der Diakonie (DWMV) und der Caritas (CWMO).

Mit diesen Themen werden wir uns beschäftigen:

  • Was muss ich als Werkstatt-Rat und Vertrauens-Person über die WMVO wissen?
  • Was ist meine Aufgabe als Werkstatt-Rat und als Vertrauens-Person?
  • Wie kann der Werkstatt-Rat mitbestimmen und mitwirken?
  • Wie arbeiten die anderen Werkstatt-Räte?
Zurück zur Listenansicht
Infos in aller Kürze
Zielgruppen

Werkstatt-Räte und ihre Vertrauens-Personen

Termin

06.12.2021
11.00 Uhr bis
09.12.2021
13.00 Uhr

Leitung
Roland Misja,
Sozialpädagoge, Coach
Brigitta Schultz, Dipl.-Sozialpädagogin (FH)
Jürgen Zeltner,
Dipl.-Heilpädagoge
Lehrgangsgebühren
  • mit Verpflegung
    und Übernachtung
    € 290,00
  • mit Verpflegung
    ohne Übernachtung
    € 270,00
Veranstaltungsort
JUFA Hotel, Nördlingen