Kurs: 214134 - Lebenshilfe-Zertifikat

Ausbildung für SEED-Anwender*innen

SEED: Skala der Emotionalen Entwicklung-Diagnostik

Diese Ausbildung möchte Mitarbeiter*innen der Behindertenhilfe mit Berufserfahrung für den Umgang mit diesem Assessment-Instrument qualifizieren und sie in die Grundzüge des entwicklungspsychologischen und systemischen Arbeitens einführen.

Sie ist auf dem Prinzip des "Blended Learning" aufgebaut, verbindet Kurstage in Präsenzform, Online-Formate und Lernaufgaben mit Online-Supervisionen.

Inhalte

  1. Grundlagen
    Es wird Basiswissen zur Entwicklungspsychologie vermittelt sowie der Aufbau des Konzeptes der emotionalen Entwicklung erläutert und auf die besonderen Entwicklungsaspekte von Menschen mit Lernschwierigkeiten übertragen.
  2. Verhaltensauffälligkeiten
    Anhand vieler Fallbeispiele werden die Grundlagen von Verhaltensauffälligkeiten bei Menschen mit Lernschwierigkeiten oder Mehrfachbehinderungen dargestellt und der Umgang mit verschiedenen Erhebungs- und Dokumentations-Instrumenten vermittelt.
  3. Einschätzungsskala (SEED)
    Die Ermittlung der emotionalen Reife erfolgt anhand der neuen, europaweit vereinheitlichten Skala der Emotionalen Entwicklung-Diagnostik (SEED). Sie wird systematisch erarbeitet, diskutiert und ihre Anwendung praktisch eingeübt.
  4. Systemisches Arbeiten
    In diesem speziellen Teil wird das Konzept der emotionalen Entwicklung mit dem systemischen Ansatz in Theorie und Praxis verknüpft und an Fallbeispielen erprobt.
  5. Praktische Umsetzung der Ergebnisse
    Die Ableitung von Milieu gestalterischen und unmittelbar pädagogischen Maßnahmen wird exemplarisch erlernt, selbstständig eingeübt und die erarbeiteten Ergebnisse supervidiert.
  6. Lern- und Erkundungsaufgaben
    Zwischen den einzelnen Kursteilen werden den Teilnehmenden Aufgaben gestellt, die sie eigenständig zu erarbeiten haben. Eine Supervision bzw. eine Beratung erfolgt zwischen den Kursteilen in zwei halben Online-Beratungstagen.
  7. Auffrischung und Reflexion
    Ein halbes Jahr später findet nochmals ein Online-Tag statt, bei dem neue Aspekte der Entwicklung des SEED-Konzeptes vorgestellt und die Kursteilnehmer*innen bezüglich ihrer eigenen praktischen Erfahrung im Umgang mit dem SEED-Bogen ausführlich beraten werden.
Zurück zur Listenansicht
Infos in aller Kürze
Anmelden

Diese Fortbildung ist leider schon ausgebucht.

Termin

1. Teil - Grundlagen (Präsenzveranstaltung):
24.11.2021, 10:00 Uhr bis
25.11.2021, 17:00 Uhr
2. Teil - Austausch und Beratung (Online):
17.12.2021,
9:00 Uhr bis 13:00 Uhr
3. Teil - Systemisches Arbeiten und Beratung
(Präsenzveranstaltung):

21.01.2022,
10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
4. Teil - Austausch und Beratung (Online):
18.02.2022,
9:00 Uhr bis 13:00 Uhr
5. Teil - Indexfall und Maßnahmen
(Präsenzveranstaltung):

09.03.2022, 10:00 Uhr bis
10.03.2022, 17:00 Uhr
6. Teil - Auffrischung, Beratung und Fallerarbeitung (Online):
30.09.2022,
9:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Leitung
Dr. med. Christian Schanze,
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Pädagoge
Lehrgangsgebühren

gesamt                       699,00 €
zusätzlich bei Präsenzveranstaltungen:
Teil 1 und 5:
Verpflegung ohne ÜN   56,00 €
Verpflegung bei ÜN      78,00 €
Einzelzimmer                60,00 €

Teil 3:
Verpflegung                 27,50 €

Weitere Hinweise
  • Diese Ausbildung ist nur komplett buchbar.
  • Die Online-Einheiten finden über ZOOM statt. Wir empfehlen die Teilnahme über Computer oder Laptop, es ist aber auch mit Tablet und Smartphone möglich.
    Vor dem ersten Online-Modul senden wir Ihnen eine Anleitung zu.

Veranstaltungsort
Erlangen
Online