Unser Fortbildungsangebot für Sie!

Kurs: C06/2019

Wie kann sich der Werkstatt-Rat erfolgreich präsentieren?

In diesem Seminar wollen wir erarbeiten, wie der Werkstatt-Rat innerhalb der Werkstatt wirksam auf sich aufmerksam machen kann.
Schwer-Punkte werden sein:

  • Wie wichtig ist es, dass sich der Werkstatt-Rat gut vor anderen und für andere zeigt?
  • Wie kann ich die Aufgaben des Werkstatt-Rats interessant darstellen?
  • Wie schreibe und gestalte ich Texte, Briefe und Formulare wirkungsvoll?
  • Wie präsentieren wir uns auf unserem „Schwarzen Brett“ so, dass alle hinschauen?

Mit diesen Themen werden wir uns beschäftigen:

  • Verschiedene Möglichkeiten der Präsentation kennenlernen, eventuell auch mit Hilfe des Computers
  • Eigene Texte und Broschüren gestalten
  • Wiederkehrende schriftliche Arbeiten vereinfachen
  • Kontakt-Aufnahme und Austausch mit anderen Werkstatt-Räten
    Zurück zur Listenansicht
    Infos in aller Kürze
    Zielgruppen
    Werkstatt-Räte und Vertrauens-Personen
    Termin

    10.04.2019
    11.00 Uhr bis
    12.04.2019
    15.30 Uhr

    Leitung
    Gertraud Gropper-Baumann,
    Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Supervisorin, Mediatorin (BM)
    Xenia Klimpke,
    Dipl.-Kommunikationsdesignerin (FH), Grafik und Design
    Lehrgangsgebühren
    • mit Verpflegung
      und Übernachtung
      € 270,00
    • mit Verpflegung
      ohne Übernachtung
      € 250,00
    Weitere Hinweise
    • Wenn Sie im lebenspraktischen Bereich persönliche Assistenz benötigen, stellen wir Ihnen diese, soweit möglich, auf Anforderung kostenlos zur Verfügung.
    Veranstaltungsort
    Gut Aufeld, Begegnungsstätte, Ingolstadt