Unser Fortbildungsangebot für Sie!

Kurs: C11/2019

Zuhören – Gespräche führen – Beraten

Ein Seminar für Frauen-Beauftragte, Stellvertreterinnen und ihre Vertrauens-Personen

Zuhören und Gespräche führen gehören zu den wichtigsten Aufgaben, welche Frauen-Beauftragte tun können und müssen.
Das sind zum Beispiel:

  • Mit einzelnen Frauen sprechen
  • Eine Gesprächs-Gruppe leiten
  • Gespräche mit Werkstatt-Leitung und Werkstatt-Rat führen

Dabei können viele Fragen auftauchen:

  • Wie gehe ich mit den Problemen der Frauen um, die zu mir kommen?
  • Wohin kann ich Frauen verweisen, denen ich selbst nicht helfen kann?
  • Wie kann ich selbstbewusst auftreten?
  • Was bedeuten Vertraulichkeit und Verschwiegenheit?

Mit diesen Themen werden wir uns beschäftigen:

  • Gespräche führen mit einzelnen Frauen und mit Gruppen
  • Beratung – was kann ich, was kann ich nicht?
  • Wo muss ich mich abgrenzen?
  • Hilfreiche Tipps zum Vorbereiten, Durchführen und Nachbereiten
  • Gute Zusammen-Arbeit mit der Vertrauens-Person
        Zurück zur Listenansicht
        Infos in aller Kürze
        Zielgruppen
        Frauen-Beauftragte aus Werkstätten, Stellvertreterinnen und ihre Vertrauens-Personen
        Termin

        09.04.2019
        11.00 Uhr bis
        11.04.2019
        15.30 Uhr

        Leitung
        Verena Fink,
        M.A., Kulturpädagogin, Erwachsenenbildnerin
        Anna Rieg-Pelz,
        Dipl.-Pädagogin, Heilerziehungspflegerin, Erwachsenenbildnerin, Gestaltpädagogin
        Lehrgangsgebühren
        • mit Verpflegung
          und Übernachtung
          € 270,00
        • mit Verpflegung
          ohne Übernachtung
          € 250,00
        Weitere Hinweise
        • Wenn Sie im lebenspraktischen Bereich persönliche Assistenz benötigen, stellen wir Ihnen diese, soweit möglich, auf Anforderung kostenlos zur Verfügung.
        Veranstaltungsort
        Familienerholungs- und Tagungsstätte Sulzbürg, Mühlhausen