Unser Fortbildungsangebot für Sie!

Kurs: C07/2020

Konflikte: Erkennen – Benennen – Angehen

Hilfestellung für den Werkstatt-Rat und Vertrauens-Personen

Werkstatt-Räte und Vertrauens-Personen haben wichtige und verantwortungsvolle Aufgaben in ihren Werkstätten zu erfüllen.
Bei ihrer Arbeit entstehen aber auch Konflikte. Streitereien behindern dann oft die Werkstatt-Räte und Vertrauens-Personen in ihrer Arbeit. Daher ist es wichtig zu wissen, wie eine gute Zusammen-Arbeit gelingen kann.

Mit diesen Themen werden wir uns beschäftigen:

  • Welche Erfahrungen habe ich mit Streit und Konflikten?
  • Wie erkenne ich Situationen, die zu einem Streit führen können? Und wie kann ich einen Konflikt verhindern?
  • Wie kann ich mich in Konflikten so verhalten, dass es mir trotzdem noch gut geht?
  • Wie kann ich über Konflikte so reden, dass alle sich hinterher besser verstehen?
  • Wie kann ich gute Lösungen für Konflikte finden?
Zurück zur Listenansicht
Infos in aller Kürze
Zielgruppen

Werkstatt-Räte und ihre Vertrauens-Personen, ganze Teams

Termin

02.11.2020
11.00 Uhr bis
04.11.2020
16.15 Uhr

Leitung
Alf Beer,
Dipl.-Sozialpädagoge (FH)
Gertraud Gropper-Baumann,
Dipl.-Sozialpädagogin (FH), Supervisorin, Mediatorin (BM)
Brigitta Schultz,
Dipl.-Sozialpädagoge (FH)
Lehrgangsgebühren
  • mit Verpflegung
    und Übernachtung
    € 270,00
  • mit Verpflegung
    ohne Übernachtung
    € 250,00
Weitere Hinweise
  • Wenn Sie im lebenspraktischen Bereich persönliche Assistenz benötigen, stellen wir Ihnen diese, soweit möglich, auf Anforderung kostenlos zur Verfügung.
Veranstaltungsort
Fortbildungsinstitut, Lebenshilfe-Landesverband Bayern, Erlangen