Unser Fortbildungsangebot für Sie!

Kurs: C09/2020

Die Kunst zu reden

Um gehört zu werden, müssen wir miteinander reden

Werkstatt-Räte und Frauen-Beauftragte müssen sich verständlich machen.
Die Kunst des Redens kann gelernt werden, um

  • zu informieren,
  • zu diskutieren,
  • zu verhandeln,
  • Anliegen mit guten Begründungen durchzusetzen.

Mit diesen Themen werden wir uns beschäftigen:

  • Warum ist gutes Reden wichtig?
  • Wie bereite ich mich auf eine Rede vor?
  • Wie vertrete ich Meinungen anderer Menschen?
  • Wie gehe ich mit Anregungen und Beschwerden um?
  • Wie bereitet man Gespräche mit der Leitung vor?
  • Wie führe ich gute Gespräche durch?
Zurück zur Listenansicht
Infos in aller Kürze
Zielgruppen

Werkstatt-Räte, Frauen-Beauftragte und ihre Vertrauens-Personen

Termin

09.03.2020
14.00 Uhr bis
11.03.2020
15.30 Uhr

Leitung
Michael Hinz,
Sozialwirt (FH), Heilerziehungspfleger, Familien- und Systemberater, Leiter sozialer Dienste
Edgar Kunick,
Sozialarbeiter, Fachkraft Fort- und Weiterbildung
Lehrgangsgebühren
  • mit Verpflegung
    und Übernachtung
    € 260,00
  • mit Verpflegung
    ohne Übernachtung
    € 240,00
Weitere Hinweise

Wenn Sie im lebenspraktischen Bereich persönliche Assistenz benötigen, stellen wir Ihnen diese, soweit möglich, auf Anforderung kostenlos zur Verfügung.

Veranstaltungsort
Familienerholungs- und Tagungsstätte Sulzbürg, Mühlhausen