Unser Fortbildungsangebot für Sie!

Kurs: C09/2021

Frauen stärken – wie geht das?

Wir schauen zurück und nach vorne

Ein wichtiges Thema in Ihrer Arbeit als Frauen-Beauftragte ist es, die Frauen in der Werkstatt zu stärken.

In diesem Seminar tauschen wir uns über Ihre bisherigen Erfahrungen aus. Und wir besprechen Ideen, die Sie in den letzten Monaten Ihrer Amts-Zeit noch umsetzen
könnten.

Nach 4 Jahren als erste Frauen-Beauftragte in der Werkstatt wollen wir aber auch gemeinsam zurückblicken.
Und wir werden nach vorne auf die Neu-Wahlen schauen.

Mit diesen Themen werden wir uns beschäftigen:

End-Spurt: Schwer-Punkt-Thema „Frauen stärken“:

  • Wie konnten wir Frauen in der Werkstatt stärken?
  • Wie konnten wir uns selbst stärken?
  • Haben wir ein Netz-Werk, das uns dabei geholfen hat?
  • Welche Ideen zu Veranstaltungen zum Thema „Frauen stärken“ könnten wir noch umsetzen?

Rück-Blick auf vier Jahre im Amt der Frauen-Beauftragten:

  • Was haben wir gelernt und geschafft?
  • Wie ging es mir, wie ging es uns als Team?

Aus-Blick und Neu-Wahlen:

  • Stelle ich mich wieder zur Wahl?
  • Wahl und Kandidatinnen-Suche
Zurück zur Listenansicht
Infos in aller Kürze
Zielgruppen

Frauen-Beauftragte aus Werkstätten, Stellvertreterinnen und ihre Vertrauens-Personen

Termin

09.03.2021
11.00 Uhr bis
11.03.2021
15.30 Uhr

Leitung
Verena Fink,
M.A., Kulturpädagogin, Erwachsenenbildnerin
Anna Rieg-Pelz,
Dipl.-Pädagogin, Heilerziehungspflegerin, Erwachsenenbildnerin, Gestaltpädagogin
Lehrgangsgebühren
  • mit Verpflegung
    und Übernachtung
    € 270,00
  • mit Verpflegung
    ohne Übernachtung
    € 250,00
Veranstaltungsort
JUFA Hotel, Nördlingen