Fortbildungsangebot

Kurs: 174139 - Neu

Reha(Dienst)leistungsmarketing Bekommen Ihre Kunden Maßnahmen? ... oder genießen sie eine Dienstleistung?

Seit den 1970er Jahren entwickelten sich die sozialen Einrichtungen, wie z.B. die Werkstätten für behinderte Menschen, in Deutschland zu hochmodernen Sozialunternehmen mit exklusiven Eigenprodukten, die der professionellen Markenkommunikation von mittelständischen Unternehmen in Nichts nachstehen.

Der weitaus größere Teil ihrer Umsätze wird jedoch durch sogenannte Kostensätze generiert. Kostensätze für eine Dienstleistung wie "Teilhabe am Arbeitsleben".

In dieser Weiterbildung erfahren Sie, was Sie Ihrem wichtigsten Kunden, dem Menschen mit Behinderung, neben dem gesetzlichen Auftrag bieten können. Sie entwickeln einen Marketingplan für Ihre Reha/Dienstleistungen und tauschen sich mit Kolleginnen, Kollegen und Fachkräften aus, wie Sie die Zufriedenheit Ihrer Kundinnen und Kunden steigern können.

Ihr Nutzen

  • Erstellung eines individuellen Marketingplans, der folgende Punkte berücksichtigt:
    - Die Dienstleistung: Welchen Mehrwert hat das Produkt?
    - Die Stakeholder: Wer erwartet was von meinem Produkt/meiner Leistung?
    - Der Kundennutzen: Welchen Benefit möchte mein Kunde?
    - Das Kaufverhalten: Wie verhält sich eine Einkaufsgemeinschaft? Das Buying Center
  • Überblick über Marketingstrategien und mögliche Zielkonflikte

Methoden

Vortrag, Gruppenarbeiten, Gespräche

Zurück zur Listenansicht