Bundesweite Aktion für gerechte Löhne

"Arbeiten für und mit Menschen", das muss einer sozialen Gesellschaft "Mehr wert als ein Danke" sein. Deshalb unterstützen der Lebenshilfe-Landesverband Bayern, seine Stiftung und die Landesvorsitzende Barbara Stamm persönlich die gleichnamige, bundesweite Aktion für bessere Arbeitsbedingungen, gerechte Löhne und mehr Wertschätzung für alle, die in der Sozialwirtschaft arbeiten.

Logo der Aktion (Bild: Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn)

Logo der Aktion (Bild: Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn)

Nötiges Quorum erreicht

"Mit unseren Unterschriften konnten wir dazu beitragen, dass die Petition bereits die 50.000-Stimmen-Marke übersprungen hat", erläutert die ehemalige bayerische Landtagspräsidentin und Sozialministerin sowie gelernte Erzieherin Barbara Stamm. Damit hat die Petition das nötige Quorum für eine Eingabe in den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestags erreicht. Stamm betont: "Es freut mich sehr, dass dieses, für unsere gesamte Gesellschaft enorm wichtige Anliegen nun weiter vorankommt." 

Initiative aus der Sozialwirtschaft

Die Kampagne "Mehr wert als ein Danke" wurde nach eigenen Angaben Anfang Mai von mehr als 100 Sozialunternehmen, Stiftungen, Einrichtungen, Diensten und Verbänden aus der Sozialwirtschaft auf den Weg gebracht. Initiiert wurde die Aktion durch die kirchliche Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn in Baden-Württemberg. Wer die Petition selbst unterstützen will, kann noch bis einschließlich 17. Juli 2020 online unterschreiben unter www.mehr-wert-als-ein-danke.de.

Lebenshilfe-Landesverband Bayern

Unter dem Motto "Miteinander – Wir gestalten Teilhabe" setzt sich der Lebenshilfe-Landesverband Bayern seit über 55 Jahren als Dachorganisation der bayerischen Lebenshilfen insbesondere für Menschen mit geistiger Behinderung und ihre Familien ein. Der Verband hat heute 160 Mitglieds-Organisationen, die rund 40.000 Menschen mit Behinderungen unterstützen, fördern und begleiten. Mit etwa 900 Einrichtungen, Diensten und Beratungsstellen hat die Lebenshilfe in Bayern ein umfassendes Netz kompetenter Hilfe aufgebaut.

Vorsitzende der Lebenshilfe Bayern ist seit 2001 Landtagspräsidentin a. D. Barbara Stamm. Die Lebenshilfe ist bundesweit aktiv als Elternverband und Selbsthilfe-Vereinigung, als Fachverband und Trägerin von Einrichtungen der Behindertenhilfe.

Medien-Mitteilung

Wir danken bereits vorab herzlich für Ihre Berichterstattung.