Der Lebenshilfe-Landesverband Bayern hat von Oktober 2001 bis Januar 2004 das Projekt "Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in der Behindertenhilfe" durchgeführt. Ziel des Projekts war, den Wohnstätten und Diensten der Offenen Hilfen wirksame Instrumente zu vermitteln, mit denen eine eigene Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung systematisch aufgebaut und weitergeführt werden kann.

Zum Abschluss des Projekts wurden im Jahre 2004 zwei Muster-Handbücher zum Qualitätsmanagement (QM) in Wohnheimen und Offenen Hilfen herausgegeben. Die Handbücher boten hierzu erste Orientierung und fachliche Grundlagen. Sie entsprachen den damaligen Anforderungen der DIN EN ISO 9001 (Ausgabe 2000) und waren somit über die Lebenshilfe hinaus in Einrichtungen der Behindertenhilfe einsetzbar.

Das Projekt "Qualitätssicherung und Qualitätsentwicklung in der Behindertenhilfe" wurde vom bayerischen Sozialministerium gefördert.