Das neue Infektionsschutz-Gesetz verschärft die Maskenpflicht in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen. "Dies ist weder nachvollziehbar noch verhältnismäßig", kritisiert die stellvertretende Landesvorsitzende der Lebenshilfe Bayern Hildegard Metzger und fordert von Bund und Land eine zumutbare und praktikable Regelung für die Beschäftigten in Werkstätten. Weiterlesen
Im Jubiläumsjahr der Lebenshilfe Bayern findet das Tischtennis-Turnier wieder im Wettkampf-Modus statt (Archivfoto: LHB)
Unter dem Motto "Aufschlag, Satz und Spiel" findet nach zwei Jahren Pandemie-Pause wieder die Bayerische Meisterschaft im Tischtennis statt. 24 Teams mit gut 100 Sportler*innen mit Behinderungen treten dabei am Samstag, 15. Oktober 2022, in der Nordschwabenhalle in Höchstädt an. Schirmherrin des beliebten Wettkampfs ist die Lebenshilfe-Landesvorsitzende Barbara Stamm. Weiterlesen
Der Fachkräftemangel hat längst die Einrichtungen der Lebenshilfe in Bayern erreicht. "Für Inklusion und Teilhabe aller braucht es aber ausreichend Personal in der Eingliederungshilfe, das fachlich gut qualifiziert ist", betont die Landesvorsitzende Barbara Stamm. Doch wie dem Fachkräftemangel erfolgreich begegnen? Darüber will die Lebenshilfe Bayern in ihrem Jubiläumsjahr mit Politik und Gesellschaft diskutieren. Weiterlesen
Nach der Schule FSJ oder BFD machen? Ja, klar! (Bild: LHB)
Nach der Schule etwas ganz Besonderes machen? Das können junge Leute bei der Lebenshilfe in Bayern! Unter dem Motto "Freiwillig ein Held, eine Heldin sein" gibt es ab September wieder viele Einsatzstellen für das Freiwillige Soziale Jahr und den Bundes-Freiwilligen-Dienst. Es sind noch Plätze frei! Weiterlesen
Plakat zur Geschwisterwoche vom 25. bis 31. Juli 2022 (© Runder Tisch Geschwister)
Sehen, ernst nehmen, unterstützen – mit der Geschwisterwoche will die Lebenshilfe Bayern in ihrem Jubiläumsjahr Geschwister in den Mittelpunkt rücken und allen Interessierten ein Forum für Begegnung, Austausch und Information anbieten. "Für das Gelingen einer Familie ist es mitentscheidend, dass Geschwister von behinderten und chronisch kranken Kindern mit all ihren Wünschen und Freuden, mit ihren Sorgen und Nöten gesehen, ernst genommen und unterstützt werden", so die stellvertretende Landesvorsitzende Hildegard Metzger. Weiterlesen