Barbara Stamm (4. von rechts) und Josef Mederer (5. von rechts) mit ihren Delegation beim Gespräch in München (Foto: Bezirk Oberbayern)
Um selbstbestimmt leben und teilhaben zu können, brauchen Menschen mit Behinderungen individuelle Unterstützung, Förderung und Assistenz. Damit diese gewährt werden, dafür sind in Bayern die Bezirke zuständig. Grund genug, sich als Lebenshilfe auch auf höchster Ebene regelmäßig mit den überörtlichen Trägern der Eingliederungshilfe auszutauschen. Weiterlesen
Informierten die Förderschulen der Lebenshilfen (von links nach rechts): Frank Grießhammer, Johanna Bocksberger, Hubert Killer, Kathleen Regan und Brigitte Schindler (Foto: LH Bayern)
Wie kann künftig der sogenannte Schulaufwand budgetiert werden und wie sieht es mit der Härteregelung aus? Darüber informierte der Lebenshilfe-Landesverband gut 60 Vertreterinnen und Vertreter von Förderschulen der Lebenshilfen in Bayern. Weiterlesen
FSJ und BFD: Dein Einsatz lohnt sich! (Foto: Lebenshilfe Bayern / Yvonne Michailuk)
Nach der Schule etwas ganz Besonderes machen? Das können junge Leute bei der Lebenshilfe in Bayern! Die Freiwilligen-Dienste sind eine tolle Chance, um sich nach dem Abschluss persönlich und beruflich zu orientieren und sich gleichzeitig für Menschen mit Behinderungen zu engagieren. Weiterlesen
Helmuth Coqui (Foto: LH München)
Unser ehemaliges, langjähriges Vorstandsmitglied, Helmuth Coqui, ist verstorben. Die Lebenshilfe in ganz Bayern trauert um einen unermüdlichen und leidenschaftlichen Streiter für die Teilhabe von Menschen insbesondere mit schwersten und mehrfachen Behinderungen. Weiterlesen
Heiß umkämpft war der Fußball bereits bei der Vorrunde in Wernberg. (Foto: LH Bayern)
Das 37. Landesweite Fußballturnier der Menschen mit Behinderungen geht in die entscheidende Runde: Unter dem Motto Wir bleiben am Ball findet am Samstag, 13. Juli, ab 9.30 Uhr das Finale auf dem Sportgelände des FC Ingolstadt 04 statt. Schirmherrin des beliebten Wettkampfs ist die Vorsitzende der Lebenshilfe Bayern, Landtagspräsidentin a. D. Barbara Stamm. Weiterlesen
Alwin Hönicke (Foto: LH Kempten / Ralf Lienert)
Der ehemalige langjährige Bezirkssprecher der Lebenshilfen in Schwaben, Alwin Hönicke, ist verstorben. Die Lebenshilfe in ganz Bayern trauert um einen innovativen Streiter und unermüdlichen Kämpfer für die Selbstbestimmung und Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. Weiterlesen
Ein klares Bekenntnis zu einer inklusiven Gesellschaft, ausreichende finanzielle Mittel und die gleichberechtigte Beteiligung von Menschen mit Behinderungen – das fordert der Lebenshilfe-Landesverband Bayern bei der weiteren Umsetzung der UN-Behinderten-Rechts-Konvention (UN-BRK), die seit 10 Jahren auch in Deutschland in Kraft ist. Ziel sei es, dass Inklusion von Kindesbeinen an selbstverständlich wird. Weiterlesen