Oberstes Organ des Verbandes ist die »Mitgliederversammlung – vertreten durch den ehrenamtlichen »Vorstand, der für jeweils vier Jahre gewählt wird.

Zur Bearbeitung wichtiger Fachfragen kann der Vorstand »Ausschüsse einsetzen, deren Mitglieder er beruft.

Die Mitgliedsorganisationen aus den einzelnen Regierungsbezirken des Landes Bayern bilden jeweils einen »Bezirksarbeitskreis, der von der Bezirkssprecherin bzw. dem Bezirkssprecher geleitet wird.

Zur Durchführung seiner Aufgaben unterhält der Lebenshilfe-Landesverband Bayern eine »Landesgeschäftsstelle.